how do I add the following google tag to all my wordpress pages:
P1120559

Unsere Produktpalette

P1120559

Unsere Produktpalette

P1120559

Unsere Produktpalette …

P1120559

Unsere Produktpalette

P1120559

Unsere Produktpalette

previous arrow
next arrow
01

Bandpassfilter

Ein Bandpassfilter ist ein Filter, der ein bestimmtes Spektralband (Durchlassbereich) durchlässt und Wellenlängen außerhalb dieses Bandes (Nebenband oder Sperrbereich) zurückweist.

Ferroperm Optics bietet kundenspezifische Bandpassfilter mit außergewöhnlich guter Blockung für photometrische Messungen im biomedizinischen Bereich an. Der Spitzendurchlassgrad bei verschiedenen Wellenlängen in einem Filterset kann entweder hoch sein, einen Standarddurchlassgrad haben oder vollständig an die Empfindlichkeit des optischen Systems des Kunden angepasst sein.

Ferroperm Optics bietet ein umfangreiches Sortiment an Standardfiltern für photometrische Anwendungen im Spektralbereich von 280 nm bis 1100 nm. Die Nennbandbreite beträgt typischerweise 8 mm oder 10 nm.

02

Fluoreszenzfiltersätze

Fluoreszenzmessungen erfordern ein Filterpaar, das sorgfältig auf die Absorptions- und Emissionsspektren der zu untersuchenden fluoreszierenden Farbverbindung abgestimmt ist.

Bei der Festlegung dieses Anregungs-/Emissionsfilterpaares sind die beiden wichtigsten Parameter: Erstens die Überlappung von Anregungsspektrum und Anregungsfilter, die den Signalpegel bestimmt. Zweitens bestimmt der Schnittpunkt der Kurven von Anregungs- und Emissionsfilter zusammen mit der Qualität des Sperrbereichs das Signal-Rausch-Verhältnis. Häufig wird ein dichroitischer Strahlteiler zwischen den Filterpaaren eingesetzt, um das Signal-Rausch-Verhältnis weiter zu erhöhen.

Ferroperm Optics bietet kundenspezifische Fluoreszenzfiltersätze im Wellenlängenbereich von 280 bis 900 nm mit Bandbreiten von 5 nm bis 200 nm. Es ist ein umfangreicher Bestand an Filtern für die gängigsten Fluorochrome verfügbar.

03

Dichroitische Strahlteiler

Ferroperm Optics bietet eine Reihe von Standard-Strahlteilern an. Diese Strahlteiler werden häufig in biomedizinischen Analysatoren mit mehreren Wellenlängenkanälen eingesetzt und bieten unseren Kunden eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, die Größe und die mechanische Komplexität des optischen Moduls zu reduzieren.

Der Hauptzweck besteht darin, einen Wellenlängenkanal von den übrigen durch Reflexion bei 45° AOI zu trennen oder auszuwählen. Die Basisversion wird auf hochwertigem Floatglas (mit einer Dicke von 1,1 mm) mit unserer eigenen plasmaunterstützten Hartbeschichtungstechnologie beschichtet, die eine gute Chargengleichmäßigkeit und eine sehr geringe Beschichtungsspannung bietet.

Auch ohne AR-Beschichtung haben die Strahlteiler eine Transmission von mehr als 87% und eine Reflexion von mehr als 95% bei der gewählten Wellenlänge. Die Größe ist anpassbar, aber wir führen eine Standardgröße von 11×11 mm². Diese Größe passt gut zu unserer großen Auswahl an Bandpassfiltern mit 6×6 mm² oder 10 mm Durchmesser und ermöglicht ein kompaktes optisches Modul mit ausgezeichneter Leistung.

04

Kantenfilter

Optische Kantenfilter sind Schlüsselkomponenten in optischen Systemen, die dazu dienen, Licht bei bestimmten Wellenlängen oder in bestimmten Bereichen selektiv durchzulassen oder zu blockieren. Durch die präzise Steuerung des Übergangs zwischen Durchlässigkeit und Sperrung verbessern diese Filter den Bildkontrast und unterdrücken unerwünschte Spektralanteile.

Optische Kantenfilter werden häufig in Anwendungen wie Fluoreszenzmikroskopie, Spektroskopie und Telekommunikation eingesetzt und bieten hohe Durchlässigkeitsraten, scharfe Cutoffs und minimale spektrale Verzerrungen. Ihre Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit machen sie zu unverzichtbaren Werkzeugen für Forscher und Ingenieure in verschiedenen Bereichen der Optik und Photonik.

05

Neutraldichtefilter und andere Metallbeschichtungen

Ein ND-Filter (Neutraldichtefilter) wird verwendet, um die Lichtintensität über einen breiten Spektralbereich gleichmäßig abzuschwächen. Die Abschwächung kann entweder durch Absorption oder durch eine Kombination aus Absorption und Reflexion erreicht werden. Diese sorgfältig vorbereiteten Filter finden breite Anwendung für die präzise Abschwächung von Licht. So können beispielsweise Lichtstrahlen so weit abgeschwächt werden, dass Photometer möglichst genau und linear arbeiten, wodurch ihr Einsatzbereich erweitert wird. Die Kalibrierung optischer Geräte ist eine weitere weit verbreitete Anwendung, und Neutraldichtefilter für diesen Zweck können auf Wunsch mit einem NIST-rückführbaren Messzertifikat geliefert werden.

Optische Dichte (OD) ist der Begriff, der am häufigsten zur Charakterisierung eines Neutraldichtefilters verwendet wird. OD ist definiert als der Logarithmus zur Basis 10 des Kehrwerts des Transmissionsgrads (T).

Ferroperm Optics bietet Neutraldichtefilter mit OD-Werten von 0,1 bis 6 OD an. Die gängigen OD-Werte sind in der Regel auf Lager.

P1120559

Kontaktieren Sie uns jetzt für maßgeschneiderte Lösungen